Eigenblutbehandlung

Das Immunsystem wird aufgerüstet, um Schäden und Erkrankungen zu bekämpfen.
Eine geringe Menge Blut wird entnommen, mit Medikamenten gemischt und in den Gesäßmuskel zurückgespritzt.

Das Immunsystem erkennt das zerstörte Blut im Muskel und beginnt es abzubauen. Dabei erkennt es Unregelmäßigkeiten, Krankheitserreger und entwickelt so eine Immunantwort, die im gesamten Körper wirkt.

Therapie bei

– Allergien
– Infektanfälligkeit
– Autoimmunerkrankungen
– akuten Infekten
– Vitalisierung
– Begleitbehandlung in der Krebstherapie

Drüberhinaus kann so über Hautreflexzonen auch auf innere Organe positiv Einfluss genommen werden.

– Bronchitis
– Nierenerkrankungen
– Lebererkrankungen
– Magenerkrankungen

Neuraltherapie

Die Gebrüder Hunecke entdeckten, dass Störfelder im Körper Fernwirkung haben können. Das bedeutet, dass die Ursache für Schmerzen nicht immer am Ort des Schmerzes zu suchen ist.
Wenn sie nun ein Störfeld in einer anderen Region des Körpers beseitigten, verschwand der Schmerz am anderen Ort des Körpers in manchen Fällen augenblicklich.

Bestimmte Reflexzonen und Schmerzpunkte werden durch Injektionen mit sehr feinen Nadeln fast schmerzfrei behandelt.
Dadurch können sich Störfelder, Muskelverspannungen, Irritationen an Gelenken, Sehnen und Bändern regulieren.

Therapie bei

– Muskelschmerzen
– Hartspann
– Gelenkschmerz
– Verspannungen
– Spannungskopfschmerz
– Migräne
– Narbenstörungen
– Sportveletzungen
– Nervenschmerzen
– Wirbelsäulenerkrankungen